Bericht über unser Konzert

Jakob und ich kamen in Immenhausen/Mariendorf an und als erstes sehen wir die aufgebaute Jurte. Dann gehen wir in die Gaststätte und stellen uns der Wirtin Andrea vor. Gleich lernen wir einige ihrer Jungs kennen. Eine kleine gemütlich eingerichtete Gaststube mit einer kleinen Bühne. Da fühlt man sich gleich heimisch. Alle Sitzplätze an den Tischen waren reserviert und eine Menge Gäste haben sich angekündigt. Schnell füllte sich dann auch der Gastraum mit dem Publikum.

Mit teils ruhigen aber auch stimmungsvollen Songs unterhielten wir dann bis weit nach Mitternacht das treue Publikum. Bei ruhigen Songs herrschte eine angenehme aufmerksame Atmosphäre und bei den temporeichen Songs klatschte das Publikum natürlich auch mit. Nach ein paar Zugaben kam meine Stimme allerdings an ihre Grenze. Das allerletzte Lied spielten wir dann ohne unser Musikanlage. Es war ein  schöner Abend und vielleicht gibt es ja einmal ein Wiedersehen in der Gaststätte zum Hufschmied.