Eine Woche Irland

Ich hab mir ein kleines Auto geliehen und bin eine Woche in Irlands Südwesten unterwegs gewesen. Hab mir den nicht so bekannten und überlaufenen Ring of Beara angeschaut. Das führte dazu, dass ich ein Hostel eine Nacht für mich allein hatte. Die Hauptsaison war eben schon vorbei. Dann war ich auf der Dingle Halbinsel, die ich schon in den 90er Jahren mal besucht hatte. Aber damals bin ich überwiegend dort gewandert. In Dingletown hab ich die schönste Session meiner Irlandreise erlebt. Ist immer wieder beeindruckend einem Uillean Piper zuhören zu können.
In Galway war das Wetter am schlechtesten. Es hat nur geregnet. Alles in allem ein schöner Trip, wenn auch eine kurze Woche.